Erfolgreicher Saisonabschluss und Winterkurs ab Januar!

Liebe Gäste

Schon wieder ist es eine Weile her seit meinem letzten Eintrag und so einiges ist passiert in dieser Zeit. Stehen geblieben bin ich an dem Wochenende von Obergerlafingen. Danach war erst mal Verschnaufpause für meine Turnierpferde.

Ende September ging es nach Gorla Minore an mein letztes Aussenturnier. Ich war motiviert und ich habe mich gefreut, aber irgendwie war es nicht mein Wochenende obwohl beide Pferde, Cosimo und Best Boy, gut gesprungen sind, sind wir mit nur einer Klassierung nach Hause gefahren.

Die Woche drauf ging es an das erste Hallenturnier nach Winterthur. Ich ritt nur eine Prüfung, ein 115 mit Baghira und Clera. Baghira hatte ich das erst Mal überhaupt am Turnier. Es ist immer ein komisches Gefühl, wenn man ein Pferd noch nie am Turnier geritten hat. Es gibt Pferde, die sind genau gleich, Zuhause wie auf dem Turnier, es gibt aber auch solche, die sind komplett verschieden und das macht es dem Reiter bzw. der Reiterin oft sehr schwer, weil der Reiter / der Reiterin sich dann viel schlechter vorbereiten kann und sehr flexibel reagieren muss am Turnier. Baghira gehört glücklicherweise zur ersten Sorte. Sie zeigt sich ruhig und gelassen auf dem Abreiteplatz und auch im Parcours war sie gut zu händeln und zeigte eine schöne Runde. Mit Clera ritt ich als zweites in den Parcours von insgesamt 100 Startern ein. Wir hatten in der ersten Phase eine schöne Nullrunde und erhöhten das Tempo in der zweiten Phase, alles ging auf und wir setzten uns ex aequo mit der bisher Führenden und gleichzeitig auch meiner Schülerin und Pensionärin Marinja Principe mit Ihrem (und meinem ehemaligen) Pferd Evita an die Spitze. Zuletzt unglaublich, aber wahr ritt ein weiterer Konkurrent die exakt gleiche Zeit und es gab 3 Sieger!

Rüti war dann das nächste und auch erste Hallen-Turnier für Best Boy. Ich ritt ihn im 130 und im 135. Er war wie immer konstant zuverlässig in seiner Leistung. Im ersten Springen ging er Null und klassierte sich auf Rang 9, im zweiten Springen ging ich etwas zuviel Risiko ein, wendete bereits über dem Oxer und kassierte einen Fehler, aber auch da, ist er sehr gut gesprungen.

Eigentlich war Rüti mein Saisonabschluss für 2018. Best Boy war aber so fit, dass ich kurzerhand entschloss, nach Oberriet zu fahren und es hat sich gelohnt! Mit einer ruhigen Runde im eher einfach gebauten 135 durften wir grad noch so das Preisgeld für den 21. Rang entgegen nehmen. Das 140 mit Stechen, der Grand Prix von Oberriet war dann dafür recht anspruchsvoll. Von den knapp 70 sehr starken Teilnehmern haben sich doch 16 fürs Stechen qualifiziert, darunter auch Best Boy und ich. Im Stechen hatten wir dann Glück, dass wir am Ende dran gekommen sind. Die ersten 10 haben alle versucht zu gewinnen und mit dem Risiko kamen dann die Fehler. Erst die 11 Starterin schaffte einen Nullfehler ritt. Meine Strategie war dann schnell gefasst: Kein Risiko eingehen, nur auf Null reiten! Das gelang mir dann auch und wir erreichten mit dieser Leistung, den tollen 3. Schlussrang. Somit darf ich auf ein tolles Turnierende 2018 zurückblicken und danke dafür Best Boy!

Neben der Turnierreiterei ist aber auch sonst noch so einiges gegangen. Baghira wurde verkauft, bleibt aber noch in meinem Beritt bis der Winter vorbei ist. Ebenfalls meinen Stall verlassen hat das 7 jährige Nachwuchstalent Cosimo. Dies war ein emotionaler Abschied für mich, da ich Cosimo seit 3 jährig in meinem Stall hatte und es eines der liebsten Pferde war, die ich je hatte. Trotzdem freut es mich sehr und es ist natürlich auch etwas stolz dabei, dass er in einen sehr guten Stall nach Irland verkauft wurde und ich gespannt bin auf seinen Werdegang.

Neu in meinem Stall sind dafür Flipper, der zum Verkauf steht und Corvino, ein 5 jähriger Schweizer Wallach zur Ausbildung.

Eden, meine neue Mitarbeiterin, hat sich inzwischen gut eingelebt und macht einen tollen Job! Sie arbeitet selbständig und fleissig und reitet auch noch echt gut, was mich sehr entlastet.

Ab sofort ist ein neuer Kurs ausgeschrieben. Im Januar geht’s los! Alle Infos findet Ihr hier! Es hat nur noch wenige Plätze!

Nun wünsche ich euch eine besinnliche Adventszeit und für alle die ich in diesem Jahr nicht mehr sehe und höre ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Bis bald, Melanie

Featured Posts
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square